Informationen zum Projekt

C.Müller_fotolia.com

Im Mai 2013 startete unser Projekt "Wildwärts- Kinder und Jugendliche unterwegs in der Natur" mit einer Laufzeit von zwei Jahren.

 

 

Das wollen wir:

  •  Mehr Kinder in Niedersachsen in die Natur bringen. Statt Frösche zu fangen (und sie wieder frei zu lassen), Baumhäuser zu bauen und im Matsch zu wühlen haben Kinder heute oft Schulstress, verbringen den Tag in Betonwüsten oder hocken vor dem Computer. Dafür verantwortlich ist auch der Umstand, dass es zu wenige Angebote in der Natur gibt, die sich an Kinder richten. Grund dafür ist häufig, dass es an Menschen fehlt, die sich zutrauen, solche Angebote zu machen.

 

  • Kindern die Tiere und Pflanzen ihrer Heimat näher bringen. Niedersachsen hat eine Fülle von besonderen Lebensräumen und Bewohnern zu bieten und ist nicht überall gleich. In vier Regionen wollen wir mit unserem Projekt die Natur unterstützen, indem wir schon bei den Kindern Interesse und Respekt für die regionalen Besonderheiten wecken. Ein Austausch zwischen den Regionen sorgt für den Blick über den Tellerrand.

 

So wollen wir das erreichen:

Damit sich mehr Menschen in der Umweltbildung mit Kindern engagieren, müssen wir Möglichkeiten finden, …

 

  • sie darauf vorzubereiten: Wir bieten regionale Fortbildungen im Bereich der Umweltbildung an. Ein Schwerpunkt ist die Wildnisbildung, die sich besonders für ein Wiederanknüpfen an Naturthemen bei Kindern eignet, die den Kontakt verloren oder noch nicht gefunden haben. Außerdem möchten wir darauf achten, dass Natur für alle zugänglich wird – egal, ob mit oder ohne Behinderung.

 

  • sie bei ihrer Arbeit zu unterstützen: Mit Kindern in die Natur zu gehen, bringt vielfältige Herausforderungen mit sich. Rechtliche Fragen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und die Akquise von Kooperationen und Finanzmitteln sind mehr, als ein Engagierter ganz nebenbei leisten kann. Deshalb richten wir in vier Regionen einen Regiobetreuer ein, der diese Unterstützung liefert und die Umweltbildungsarbeit vor Ort koordiniert.