FÖJ - Freiwilliges Ökologisches Jahr

ACHTUNG: für das FÖJ-Jahr 2017/2018 bieten wir keinen Platz an!

Wir suchen Dich...

... für ein FÖJ bei der NAJU Niedersachsen

 

 

"FÖJ – was ist denn das?"

 

Seit 2006 bietet die Naturschutzjugend Niedersachsen jungen Menschen die Möglichkeit zwischen Schule und Ausbildung oder Studium ein Jahr lang im Umweltschutz zu arbeiten. Im Rahmen des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) können bei uns erste Berufserfahrungen zur Orientierung gesammelt werden.

 

Die Bewerbungen laufen über die Alfred-Toepfer-Akademie Niedersachsen (NNA). Bewerbungsschluss ist der 15. März eines jeden Jahres! Danach kann man sich aber auch noch direkt bei den Einsatzstellen bewerben.

 

"Was erwartet Dich?"

 

In der Landesgeschäftsstelle gibt es viele Aufgaben, die alle im Zusammenhang mit der Betreuung der NAJU Gruppen in ganz Niedersachsen stehen. Wir versenden fleißig Informationsmaterialien an Interessierte, halten Kontakt zu unseren Gruppen vor Ort, betreuen landesweite Projekte, veranstalten Seminare, um neue Kindergruppen zu gründen oder Jugendliche für den Naturschutz zu begeistern.

 

Neben dem ganzen Bürokram gibt es immer wieder wechselnde Projekte, die entweder in Schulen oder anderswo stattfinden und wo Deine Mithilfe gefragt ist. Über Ideen und Vorschläge von Dir, die Du während Deines FÖJs umsetzen möchtest, freuen wir uns.

 

"Was erwarten wir?"

 

Wenn Du bei uns ein FÖJ absolvieren möchtest, solltest Du PC-Grundkenntnisse haben. Wir freuen uns auf Teamgeist, Eigeninitiative und deine Kreativität. Da die Arbeit zu einem großen Teil auch im Büro stattfindet, solltest Du Spaß haben am Texte schreiben und nicht nur sehnsüchtig nach draußen schauen. Ein guter Draht zu Kindern wäre wünschenswert, wichtiger ist uns aber, dass Du in unser kleines Team passt und Dich bei uns einbringst.